Sie möchten Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD) werden?

Schon seit über 30 Jahren vermitteln wir junge Menschen in Einsatzstellen des Freiwilligen Sozialen Jahres und seit dessen Bestehen auch in Einsatzstellen des Bundesfreiwilligendienstes. Im Rahmen des BFD erhalten auch ältere Menschen die Chance, sich in einem Freiwilligendienst einzubringen.

Voraussetzung für die Anerkennung als BFD-Einsatzstelle sind die Gemeinwohlorientierung und die Einhaltung der Qualitätsstandards in den Freiwilligendiensten.

Darüber hinaus ist es für eine Anerkennung notwendig, dass der Rechtsträger der betreffenden Einsatzstelle einen „Antrag auf Anerkennung als Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst“ stellt. Typische BFD-Einsatzstellen sind z.B. Werk- oder Wohnstätten für Menschen mit Behinderung, Seniorenheim, Kindertagesstätten oder Grundschulen.

Gerne senden wir Ihnen nähere Informationen zu oder beantworten Ihre Fragen telefonisch oder per E-Mail. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0681–3885–290 oder -291

Ein Freiwilligendienst ist ein Gewinn für Freiwillige und Einsatzstellen. Wir freuen uns, wenn wir Sie als neue Einsatzstelle begrüßen dürfen!